Das VGWS-Tarifsystem

Fahrpreisermittlung leicht gemacht

Mit unserem ZWS-Tarifberater für den VGWS-Tarif erfahren Sie schnell und bequem, welches VGWS-Ticket für Ihren Fahrtwunsch am günstigsten ist.

So funktioniert das Tarifsystem – Individuelle Preisstufen

Das VGWS-Tarifgebiet gliedert sich in fünf verschiedene Preiszonen. Diese werden jeweils vom Startpunkt der Fahrt ausgehend berechnet. Alle Orte innerhalb des roten Bereichs befinden sich im VGWS-Gebiet. Bei den Ortschaften außerhalb dieser Markierung greift der VGWS-Übergangstarif.

So ermitteln Sie Ihre individuelle Preisstufe: Wählen Sie Ihren Ausgangsort in der Karte oder über das Auswahlmenü rechts neben der Karte aus. Dann bestimmen Sie Ihren Zielort über das zweite Auswahlmenü.

* Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Orte werden nach VRL-Tarif abgefertigt.

Preisstufen(PS)-Farben:

Fahrpreis innerhalb von
Preisstufe

Nur die Wabe zählt – für sehr kurze Fahrten gilt der Kurzstreckentarif 

Es gibt zwei Kurzstreckentarife innerhalb des VGWS-Gebietes:

  • Den Kurzstreckentarif K 1/2 für Fahrten durch bis zu zwei Tarifwaben, von denen eine auch außerhalb der Gemeindegrenze liegen kann.
  • Den Kurzstreckentarif K 3 für Fahrten innerhalb der Tarifzone bis zu drei befahrene Waben (nur in den flächengroßen Gemeinden wie Bad Berleburg, Bad Laasphe, Kirchhundem, Lennestadt und Netphen) oder Fahrten in die Nachbargemeinde durch insgesamt 3 Tarifwaben.

Tarifgrafiken

Attendorn (PDF-Download 386 KB)

Bad-Berleburg (PDF-Download 659 KB)

Bad-Laasphe (PDF-Download 803 KB)

Burbach (PDF-Download 672 KB)

Drolshagen (PDF-Download 623 KB)

Erndtebrueck (PDF-Download 795 KB)

Finnentrop (PDF-Download 688 KB)

Freudenberg (PDF-Download 795 KB)

Hilchenbach (PDF-Download 717 KB)

Kirchhundem (PDF-Download 725 KB)

Kreuztal (PDF-Download 745 KB)

Lennestadt (PDF-Download 815 KB)

Netphen (PDF-Download 811 KB)

Neunkirchen (PDF-Download 635 KB)

Olpe (PDF-Download 872 KB)

Siegen (PDF-Download 1MB)

Wenden (PDF-Download 623 KB)

Wilnsdorf (PDF-Download 737 KB)