VGWS-Fahrgastbeirat

Im April 2013 wurde der Fahrgastbeirat der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd in Siegen
gegründet.

Zielsetzung des Fahrgastbeirates ist die Berücksichtigung der Fahrgastinteressen in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein bei der Angebotsplanung der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd (VGWS). Der Fahrgastbeirat ist damit ein Bindeglied zwischen den Fahrgästen und der VGWS. Durch seine heterogene Zusammensetzung soll eine praxisnahe, kundenorientierte Sichtweise in die Planungen der VGWS einfließen. Mitglieder des Fahrgastbeirates sind Vertreter von Institutionen, die die Interessen von Fahrgästen im öffentlichen Personennahverkehr vertreten. Eine vollständige Liste enthält die Geschäftsordnung des Fahrgastbeirats. Bei Bedarf können weitere sachkundige Personen zu den Sitzungen hinzugezogen werden. Der Fahrgastbeirat tagt zwei mal im Jahr in Siegen. In der Regel finden die Sitzungen im April und Oktober statt. Die Sitzungen sind öffentlich.

Als Sprecher und stellvertretende Sprecher wurden gewählt:
Matthias Tuschhoff (Pro Bahn)
Rainer Damerius (Universitätsstadt Siegen, Beauftragter für Behindertenfragen)
Otto Wunderlich (Arbeitskreis Schienenverkehr Südwestfalen)

Nächste Sitzung am 10.04.2019, 16.00 Uhr, Raum 1410 
Kreishaus Siegen, Koblenzer Str. 73, 57072 Siegen

Tagesordnungspunkte VGWS Fahrgastbeirat 10.04.2019


Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen für Fragen, Anregungen und Kritik.

 

Archiv Sitzungsunterlagen zum Download:

Sitzung des VGWS Fahrgastbeirats vom 10.10.2018 

Tagungsordnungspunkte VGWS Fahrgastbeirat 10.10.2018